Schlechter Schlaf bei interstitiellen Lungenkrankheiten

2019-10-31T04:36:58+01:0031. Oktober 2019|Forschung aktuell|

Viele Menschen mit interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) schlafen schlechter als andere Menschen. Oft ist eine schlechte Schlafqualität mit Depressionen und Angstzuständen verbunden, so das Ergebnis einer Studie, die im European Respiratory Journal veröffentlicht wurde. Die Forschenden analysierten für die Studie die Schlafqualität von über 100 Patienten mit interstitiellen Lungenkrankheiten. Hierfür nutzten sie den Pittsburgh Schlafqualitätsindex (PSQI), [...]

Lungenhochdruck wird im Alter deutlich später erkannt

2019-09-23T08:55:35+01:0019. September 2019|Forschung aktuell|

Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie) wird bei alten und sehr alten Menschen signifikant später diagnostiziert als bei jüngeren. Dies zeigt eine französische Studie im Fachjournal „ERJ Open Research“. Durch die verspätete Diagnose und vermehrte Begleiterkrankungen verschlechtert sich auch die Prognose der älteren Patienten. Das Alter sollte daher bei der Diagnose berücksichtigt werden, betonen die Autoren. Lungenhochdruck wird [...]

Exazerbations-Risiko bei Bronchiektasen erkennen

2019-09-23T08:55:56+01:0019. September 2019|Forschung aktuell|

Akute Krankheitsverschlechterungen, sogenannte Exazerbationen, treten bei manchen Patienten mit Bronchiektasen häufiger auf als bei anderen. In einer Studie haben Forschende jetzt untersucht, welche biologischen Mechanismen für die häufigen Exazerbationen verantwortlich sein könnten. Im Fokus der Arbeit standen sogenannte antimikrobielle Peptide (AMPs). Stoffe, die in der Lunge normalerweise zur Verteidigung gegen krankheitserregende Mikroorganismen da sind. Bei [...]

COPD: Einige Berufe könnten das Erkrankungs-Risiko erhöhen

2019-09-23T08:52:51+01:0019. September 2019|Forschung aktuell|

Eine neue Studie zeigt, dass bestimmte Berufe das Risiko einer COPD erhöhen können. Die Ergebnisse bestätigen und ergänzen vorangegangene Untersuchungen und könnten dabei helfen, gezielte Präventionsmaßnahmen zu entwickeln. Die Studie wurde im European Respiratory Journal veröffentlicht. Die Forschenden werteten die Daten von fast 95.000 Personen aus einer britischen Biobank-Kohorte aus und untersuchten, ob sich das [...]

Schadstoffbelastung am Arbeitsplatz fördert Lungenerkrankungen deutlich

2019-08-15T14:24:51+01:0015. August 2019|Forschung aktuell|

Durch das Einatmen von Partikeln, Gasen, Dämpfen oder Rauch am Arbeitsplatz erkrankt möglicherweise mehr als jede zehnte Person an einer nicht krebsbedingten Lungenerkrankung. Darauf weisen die European Respiratory Society und der American Thoracic Society in einer gemeinsamen Erklärung hin, die im American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine veröffentlicht wurde. Ein Team internationaler Atemwegsexperten [...]

Lungenfibrose durch Systemische Sklerose: Behandlung mit Nintedanib?

2019-08-15T14:21:57+01:0015. August 2019|Forschung aktuell|

Menschen mit systemischer Sklerose (Sklerodermie) entwickeln in vielen Fällen auch eine Lungenfibrose. Bis heute gibt es hierfür keine wirksame Therapie. Forschende zeigen nun in einer internationalen Studie erstmals eine Behandlungsmöglichkeit auf. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie im New England Journal of Medicine. In einer randomisiert Placebo-kontrollierten Doppelblindstudie testete das Forscherteam den neuen Behandlungsansatz. Ziel war es, [...]

Online-Umfrage zu Bronchiektasen und NTM-Infektionen

2019-08-15T14:28:55+01:0015. August 2019|Forschung aktuell|

Die Europäische Lungenstiftung ELF bittet Menschen, bei denen Bronchiektasen und/oder eine Infektion mit nichttuberkulösen Mykobakterien (NTM) diagnostiziert wurden, ihre Erfahrungen in einer Online-Umfrage zu teilen. Ziel der anonymen Umfrage ist es, mehr über die Herausforderungen bei Diagnose und Behandlung von NTM-Infektionen zu erfahren. Die Diagnose einer durch nichttuberkulöse Mykobakterien ausgelösten Lungeninfektion ist oft schwierig. So [...]

Neue Genfähre – Hoffnung für Betroffene mit Mukoviszidose?

2019-07-01T10:51:03+01:0026. Juni 2019|Forschung aktuell|

Forschende haben ein neues Verfahren entwickelt, um die Funktion des bei Mukoviszidose defekten Chloridkanals in den Lungenzellen wiederherzustellen. Dabei brachten sie eine gesunde Kopie des CFTR-Gens über ein besonderes Transportmittel, eine „Genfähre“, in die Epithelzellen der Atemwege ein. Noch beschränken sich die in ‚Nature Nanotechnology‘ veröffentlichten Ergebnisse jedoch aufs Tiermodell. Obwohl die Forschung immer weiter [...]

Häufiger Schnupfen in der Kindheit erhöht Asthma-Risiko

2019-07-01T10:52:26+01:0026. Juni 2019|Forschung aktuell|

Kinder, die in frühen Jahren häufig an Schnupfen leiden, haben ein erhöhtes Risiko später Asthma bronchiale zu entwickeln. Das zeigt aktuell eine amerikanische Studie mit mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nach den Studienergebnissen besteht dieser Zusammenhang sowohl bei allergischem als auch bei nicht-allergischem Schnupfen. Für die Studie werteten die Forschenden Daten von 521 Kindern [...]

Beeinflussen Lungenkrankheiten das Gedächtnis?

2019-05-10T08:37:42+01:008. Mai 2019|Forschung aktuell|

Menschen, die im mittleren Alter an einer Lungenkrankheit leiden, haben möglicherweise ein höheres Risiko, später im Leben an Demenz zu erkranken. Darauf deuten Ergebnisse einer amerikanischen Langzeitstudie hin, die in der Fachzeitschrift ‚American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine‘ veröffentlicht wurde. Die Forschenden analysierten für ihre Studie die Daten von mehr als 14.000 Teilnehmerinnen [...]