Krebs: Neue Therapie macht der „Chemo“ Konkurrenz

2017-02-27T13:18:19+01:0027. Februar 2017|Aus der Praxis|

Lungenkrebs ist eine der heimtückischsten und bösartigsten Formen von Krebs. Wenn die Diagnose gestellt wird, haben schon mehr als zwei Drittel der Betroffenen nicht mehr die Chance, wieder ganz gesund zu werden. Neuartige Immuntherapien zeigen jetzt jedoch ermutigende Erfolge in der Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs. Prof. Dr. Christian Grohé, Chefarzt der Klinik für Pneumologie an [...]

Nutzen von verspätet gestarteter Chemotherapie nachgewiesen

2017-02-14T10:51:27+01:007. Februar 2017|Forschung aktuell|

Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, die sich nach einer Lungenkrebs-Operation zunächst erholen müssen, können die anschließende Chemotherapie oft erst verspätet starten. Trotzdem profitieren sie von dieser Behandlung. Das zeigt eine Studie von Wissenschaftlern der Yale Universität, die in der Fachzeitschrift ‚JAMA Oncology‘ veröffentlicht wurde. Lungenkrebs gehört deutschlandweit zu den dritthäufigsten Krebsarten. Jährlich erkranken etwa 50.000 Menschen [...]

Lungenkrebs: Pembrolizumab auch als Ersttherapie geeignet

2016-11-08T12:14:54+01:008. November 2016|Forschung aktuell|

Der Antikörper Pembrolizumab ist einer Chemotherapie zur Erstbehandlung eines fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms überlegen. Das berichtet eine Studie im ‚New England Journal of Medicine‘. Bisher wurde er erst eingesetzt, wenn die Chemotherapie erfolglos blieb. Allerdings muss der Tumor bestimmte molekulare Eigenschaften aufweisen, damit die Therapie Erfolg verspricht. Manche Tumorzellen tragen auf ihrer Oberfläche das Molekül PD-1 [...]

Neu entdeckte Zellen schützen Lunge während Chemotherapie

2016-11-08T12:13:43+01:008. November 2016|Forschung aktuell|

Für Patienten, die eine Chemotherapie erhalten, sind Infektionen eine große Gefahrenquelle, da das Immunsystem in dieser Phase stark geschwächt ist. US-amerikanische Forscher haben nun im Tiermodell eine neue Art von Immunzellen entdeckt, die die Behandlung übersteht und die Lunge gegen bakterielle Erreger schützt. Soviel vorweg: Ob sich dieser Mechanismus auch im Menschen abspielt, können die [...]

Chirurgie pulmonaler Metastasen

2017-01-04T14:25:27+01:009. September 2015|Fachwissen Lungenheilkunde|

Die Diagnosestellung einer Lungenmetastasierung definiert das Stadium IV einer Tumorerkrankung und damit häufig eine infauste Prognose. In der Regel wird in diesem Stadium eine palliative Chemotherapie eingeleitet. An dieser Stelle sei jedoch noch einmal darauf hingewiesen, die Möglichkeit der Metastasenchirurgie interdisziplinär zu diskutieren. […]