Online-Umfrage: Corona-Pandemie und COPD

2020-05-15T22:27:45+02:0015. Mai 2020|Forschung aktuell|

Eine Online-Umfrage soll herausfinden, wie sich die Corona-Pandemie auf den Alltag, das psychische Befinden und die Lebensqualität von Menschen mit der chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung COPD auswirkt. Teilnehmen können Patientinnen und Patienten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie ihre Partner. Die Forschenden möchten mit der Umfrage auch herausfinden, welche Themen Menschen mit COPD in Bezug [...]

Sterblichkeit bei COPD: Hochrisikopatienten erkennen

2020-05-15T22:28:03+02:009. März 2020|Forschung aktuell|

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) und des Deutschen Zentrums für Herz- und Kreislaufforschung (DZHK) zeigen in einer Studie, dass mit Hilfe des Stoffes Troponin I das Sterberisiko bei COPD abgeschätzt werden kann. Die Untersuchung wurden im European Respiratory Journal veröffentlicht. In der klinischen Praxis wird der Nachweis von sogenannten kardialen Troponinen [...]

COPD: Einige Berufe könnten das Erkrankungs-Risiko erhöhen

2019-09-23T08:52:51+02:0019. September 2019|Forschung aktuell|

Eine neue Studie zeigt, dass bestimmte Berufe das Risiko einer COPD erhöhen können. Die Ergebnisse bestätigen und ergänzen vorangegangene Untersuchungen und könnten dabei helfen, gezielte Präventionsmaßnahmen zu entwickeln. Die Studie wurde im European Respiratory Journal veröffentlicht. Die Forschenden werteten die Daten von fast 95.000 Personen aus einer britischen Biobank-Kohorte aus und untersuchten, ob sich das [...]

Immer mehr COPD-Erkrankte in Deutschland

2019-08-15T14:40:56+02:0015. August 2019|Sonstiges|

Die chronisch obstruktive Lungenkrankheit COPD wird in Deutschland immer öfter diagnostiziert, das meldet das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Zwischen 2009 und 2017 erhöhte sich die Zahl der COPD-Diagnosen um 25 Prozent: So wurde 2009 bei 5,1 Prozent der Patienten eine COPD diagnostiziert bis 2016 stieg der Wert auf 6,4 Prozent an. [...]

Beeinflussen Lungenkrankheiten das Gedächtnis?

2019-05-10T08:37:42+02:008. Mai 2019|Forschung aktuell|

Menschen, die im mittleren Alter an einer Lungenkrankheit leiden, haben möglicherweise ein höheres Risiko, später im Leben an Demenz zu erkranken. Darauf deuten Ergebnisse einer amerikanischen Langzeitstudie hin, die in der Fachzeitschrift ‚American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine‘ veröffentlicht wurde. Die Forschenden analysierten für ihre Studie die Daten von mehr als 14.000 Teilnehmerinnen [...]

Nichtraucher und trotzdem COPD?

2019-04-09T14:27:21+02:0013. März 2019|Forschung aktuell|

Warum erkranken Menschen an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD, obwohl sie in ihrem Leben niemals geraucht haben? Zu dieser Frage konnten Forschende jetzt neue Hinweise finden. Ihre Ergebnisse zeigen auch, warum manche Raucher ein höheres COPD-Risiko tragen als andere. Rauchen ist der größte Risikofaktor für die Entstehung einer COPD. Trotzdem hat etwa eine von fünf [...]

COPD: Drohende Komplikationen erkennen

2019-03-19T08:42:35+01:0019. Februar 2019|Aus der Praxis|

Forschende am Ottawa Hospital, Kanada haben ein Bewertungssystem entwickelt, das es Notfallmediziner*innen erleichtern soll, COPD-Patienten zu erkennen, die ein hohes Risiko für kurzfristige schwere Komplikationen haben. Ziel ist es unnötige Krankenhausaufenthalte aber auch unsichere -entlassungen zu verhindern. Kommen Menschen mit COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) wegen akuter Beschwerden in die Notaufnahme, können diese oft gut behandelt [...]

COPD und Begleiterkrankungen: Neue Erkenntnisse zum Langzeitverlauf

2019-02-18T11:31:18+01:0015. Januar 2019|Forschung aktuell|

Die Kohortenstudie COSYCONET untersucht, wie Lungengesundheit, Begleiterkrankungen und systemische Entzündung bei Patienten mit Chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zusammenhängen. Jetzt hat das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) die zahlreichen Erkenntnisse, die 2018 aus der Studie gewonnen wurden, zusammengetragen. Im Rahmen der COSYCONET -Studie (“German COPD and SYstemic consequences-COmorbidities NETwork”) nehmen seit 2010 knapp 3.000 Menschen mit unterschiedlich [...]

Nicht-invasive Beatmung mit Lippenbremse bei COPD

2019-02-05T14:27:21+01:0014. Dezember 2018|Forschung aktuell|

Deutsche Forschende haben ein nichtinvasives Beatmungsgerät entwickelt, das mit einer integrierten Lippenbremsenbeatmung arbeitet. So sollen COPD-Patienten auch in der Nacht von den entblähenden Effekten der Lippenbremse profitieren. In einer klinischen Studie wird das Gerät momentan an mehreren deutschen Standorten getestet. Die sogenannte dosierte Lippenbremse ist eine besondere Atemtechnik. Sie hilft Sekret zu lösen, tiefe Lungenbereiche [...]

COPD: Schulungs-Programm verbessert Lebensqualität

2018-12-14T10:51:07+01:0029. November 2018|Forschung aktuell|

Erhalten COPD-Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt Unterstützung durch spezialisierte Pflegekräfte, kann dies ihre Lebensqualität verbessern und weitere Krankenhausaufenthalte reduzieren. Über das neu entwickelte Selbstmanagement-Programm BREATH berichteten amerikanische Forschende im Fachmagazin „The Journal of the American Medical Association“. Insgesamt nahmen 240 Betroffene mit der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD, die wegen ihrer Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen wurden, an [...]