Lungenkrebs-Screening: Besonders Frauen profitieren

2019-08-15T14:34:15+01:0015. August 2019|Sonstiges|

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen mittels Computertomographie können das relative Risiko, an Lungenkrebs zu sterben, bei Frauen deutlich senken. Das meldet das Deutsche Krebsforschungszentrum auf Grundlage aktueller Studienergebnisse. Zusammen mit weiteren Studien liefern die aktuellen Erkenntnisse gute Argumente für die Einführung eines systematischen Lungenkrebsscreenings für Hochrisikopatienten, so die Experten. Die Ergebnisse basieren auf der 2007 gestarteten LUSI-Studie – [...]

Molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs

2019-03-19T08:38:13+01:008. Februar 2019|Forschung aktuell|

Heidelberger Forschende zeigen in einer Studie, dass eine kombinierte DNA- und RNA-Analyse bei Lungenkrebs seltene Mutationen, Patienten-Subgruppen und Hochrisikopatienten schnell und zuverlässig bestimmen kann. So könnte die Routinediagnostik verbessert und zielgenaue Therapien ermöglicht werden. Neue zielgerichtete Krebstherapien, also Medikamente, die sich gezielt gegen Tumorzellmerkmale richten und dadurch deren Wachstum bremsen, entwickeln sich rasant. Allerdings können [...]

Neun von zehn Lungenkrebsfällen vermeidbar

2018-11-13T10:07:35+01:0010. September 2018|Forschung aktuell|

Mehr als ein Drittel aller Krebserkrankungen in Deutschland geht auf potentiell vermeidbare Risikofaktoren wie Rauchen, hoher Alkoholkonsum oder Bewegungsmangel zurück. Das ergibt sich aus einer Untersuchung des Deutschen Krebsforschungszentrums, in der erstmals ermittelt wurde, wie viele Krebsfälle auf Risikofaktoren zurückzuführen sind, die wir selbst beeinflussen können. Die Zahlen liefern eine wichtige Grundlage für die Präventionsforschung, [...]

Neue Erkenntnisse zum malignen Pleuraerguss

2018-11-13T10:13:23+01:0012. März 2018|Forschung aktuell|

Vergangenes Jahr entdeckten Forscherinnen und Forscher einen neuen Mechanismus, der zur Entstehung eines Pleuraergusses führt. In ihrer aktuellen Arbeit in ‚Nature Communications‘ konnten sie nun das Bild der genauen Entstehungsmechanismen weiter verfeinern. Bei einem Pleuraerguss sammelt sich Flüssigkeit zwischen Lungen- und Rippenfell an, dieses „Wasser in der Brust“ tritt vor allem als Begleiterkrankung bei Lungenkrebs [...]

Rauchfrei: Beste Vorbeugung gegen Lungenerkrankungen

2018-11-13T10:11:00+01:0028. September 2017|Aus der Praxis|

Mit dem Rauchen aufhören – das sei die wirksamste Prävention gegen Lungenerkrankungen. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des Deutschen Lungentags 2017 hin. Mit vielfältigen, qualitätsgesicherten Hilfsangeboten unterstützt sie seit Jahren aufhörwillige Raucherinnen und Raucher beim Rauchstopp. Bei mehr als 55.000 Menschen in Deutschland wurde 2016 ein Lungentumor festgestellt. Damit ist [...]

Krebs: Neue Therapie macht der „Chemo“ Konkurrenz

2017-02-27T13:18:19+01:0027. Februar 2017|Aus der Praxis|

Lungenkrebs ist eine der heimtückischsten und bösartigsten Formen von Krebs. Wenn die Diagnose gestellt wird, haben schon mehr als zwei Drittel der Betroffenen nicht mehr die Chance, wieder ganz gesund zu werden. Neuartige Immuntherapien zeigen jetzt jedoch ermutigende Erfolge in der Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs. Prof. Dr. Christian Grohé, Chefarzt der Klinik für Pneumologie an [...]

Lungenkrebs: Pembrolizumab auch als Ersttherapie geeignet

2016-11-08T12:14:54+01:008. November 2016|Forschung aktuell|

Der Antikörper Pembrolizumab ist einer Chemotherapie zur Erstbehandlung eines fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms überlegen. Das berichtet eine Studie im ‚New England Journal of Medicine‘. Bisher wurde er erst eingesetzt, wenn die Chemotherapie erfolglos blieb. Allerdings muss der Tumor bestimmte molekulare Eigenschaften aufweisen, damit die Therapie Erfolg verspricht. Manche Tumorzellen tragen auf ihrer Oberfläche das Molekül PD-1 [...]

Erbgut von Lungenkrebs erfolgreich entschlüsselt

2015-11-17T10:19:22+01:006. Oktober 2015|Forschung aktuell|

Zusammen mit Kollegen aus Berlin und Nürnberg konnten Kölner Wissenschaftler kürzlich genetische Veränderungen in zwei Untergruppen von Tumoren der Lunge entdecken. Im Rahmen der weltweit ersten Studie ihrer Art wurde das komplette Erbgut von 110 Lungentumoren entschlüsselt und neue Gen-Kandidaten als mögliche therapeutische Ziele identifiziert. Die Ergebnisse wurden in zwei Publikationen im Wissenschaftsmagazin ‚Nature‘ veröffentlicht. [...]